i+m NATURKOSMETIK BERLIN

I+M NEWS BLOG

Faire Kosmetiktaschen aus Uganda

Faire Kosmetiktaschen aus Uganda

Schockfrisch eingetroffen im Onlineshop von i+m –  faire Upcycling Kosmetikbeutel aus Uganda! Eine geschmackvolle Aufbewahrung für unsere exquisite Naturkosmetik

Sowohl schön anzusehen als auch fair produziert sind diese wunderbar bunten Kosmetiktäschchen – und obendrein noch umweltschonend. Die perfekte Kombination!
Ehemalige Reis- und Zementsäcke wurden hier mit traditionell afrikanischen Stoffen kombiniert zu einer kleinen, aber feinen Kollektion einzigartiger Kosmetikbeutel. Gefertigt wurden die Täschchen für i+m in dem sozialen Projekt SINA Uganda. Dieses schafft und finanziert durch den Verkauf selbstgenähter Produkte Arbeitsplätze, trägt aber auch durch Weiterbildungsmaßnahmen zum Wissenstranfer bei. Das SINA Uganda Projekt verbindet Eigenverantwortlichkeit und  Selbstorganisation mit Upcycling und sozialem Unternehmertum zur afrikanischen Jugendförderung.
Wir finden, i+m Produkte könnten keinen besseren Platz zur stilvollen Aufbewahrung finden – auf Reisen, unterwegs oder im heimischen Badezimmer!

Im Shop könnt ihr zwischen drei Größen wählen, ob für den Kurztrip übers Wochenende oder den noch anstehenden Sommerurlaub, die richtige Größe ist auf jeden Fall dabei. Die Taschen sind wattiert, sodass all eure Produkte sicher reisen. Gefertigt wurden die Kosmetikbeutel aus Stoffresten, sowie aus alten Getreide- und Zementsäcken – somit ist jedes handgefertigte Täschchen auch immer ein Unikat. Die kleinste Variante, die Schminktäschchen wurden aus alten Tetrapacks gefertigt. Upycling vom Allerfeinsten!

Nun denn, besucht fix unseren schicken Shop und sichert Euch ein Exemplar der nachhaltigen Täschchen – denn die Auflage ist limitiert!

» Mehr Infos zum SINA Uganda Projekt findet ihr hier.

 

In Home, Neu bei i+m

Schreibe einen Kommentar