i+m NATURKOSMETIK BERLIN

I+M NEWS BLOG

Ich bin eine Spenderin – Martina von i+m

Ich bin eine Spenderin – Martina von i+m

i+m NATURKOSMETIK BERLIN zückt das Portemonnaie für weltverbessernde Projekte und Initiativen – unter der Flagge “fair, organic, vegan, brave”. Und das gesamte Team darf diese auswählen und mit einer hübschen Summe bedenken. Martina brilliert diesmal als the big spender.

Das Jahr begann famos. Auf das Startsignal der Geschäftsleitung hin, tauchte das Team voller Tatendrang in den i+m Spendenfond ab. Sie gründelten nach unterstützenswerten Organisationen und fanden wahre Perlen, denen sie eine Spende in beachtlicher Höhe zukommen ließen. Ihre Favoriten sind im mutigen Einsatz für Mensch, Tier und Umwelt unterwegs, ob mit oder ohne Rang und Namen. Ihr fragt euch, wie es so weit kommen konnte? Alles Wissenswerte lest ihr hier.

Martina ist eine Spenderin!

Unter Druck auf Effizienz geschliffen und auch sonst ein Diamant: Lebhaft wie der turbulente Vertriebs-Alltag widmet sich die fabelhafte Martina ihren Aufgaben mit einer ordentlichen Portion Humor. Ihren Anteil von 5.000,- Euro aus dem Spendenfond von i+m NATURKOSMETIK BERLIN hat sie überlegt investiert.

FrauSuchtZukunft

Frauen jeglicher Couleur, ob jung oder alt, ob trans* oder inter*: Bleibt stark! Wenn ihr vor Vergangenem kapituliert, alltägliche Diskriminierung bereits hinnehmbare Gewohnheit ist, das Suchtpotential steigt und die Abhängigkeit winkt, schafft das engagierte Team von FrauSuchtZukunft mit euch eine neue Perspektive. Für goldene Frauen statt Frauengold.

schrankenlos

Im thüringischen Nordhausen kommt zusammen, was künftig miteinander lebt. Ausgesiedelte Neu-Thüringer*innen treffen im Multikulturellen Begegnungszentrum des Vereins schrankenlos auf eingesessene Ortskundige, Heimatliebhaber, Neudenker. Vor allem die Jüngsten sind eingeladen. Und wer dort nicht neue Bekannte findet, der kann anschließend im EINE-WELT-LADEN des Vereins vorbeischauen: Die ökofairen Produkte aus Afrika, Asien und Lateinamerika stimmen mit Sicherheit versöhnlich.

Nochmal kurz nachgehakt:

Martina, was verbindest Du mit dem Thema Spenden?

Den Wunsch nach Gerechtigkeit durch Umverteilung von Geld- und Sachgütern, von denen, die ausreichend besitzen zu denen, die es bitter gebrauchen können. Ich tue mich allerdings ein wenig schwer damit, mein Gesicht „als großzügige Spenderin“ in die Kamera zu halten. Eigentlich ist i+m Initiator und Geldgeber. Von mir kamen lediglich Vorschläge zur Verwendung.

Dafür machst Du eine gute Figur, also keine falsche Bescheidenheit.
Weißt Du noch, wie Du reagiert hast, als Du von der Mitarbeiterspendenaktion erfahren hast?

Zu allererst war ich überrascht. Ich dachte, “Sensationell, damit können wir richtig was bewirken!” Obwohl ich schon länger zu i+m gehöre und solch tolle Aktionen für uns „normal“ sind, ist es doch nicht selbstverständlich.

Und wie und wonach hast Du Deine Organisationen ausgewählt?

Ich habe nach NGOs gesucht, die thematisch zur i+m Philosophie passen, zu denen ich aber auch einen persönlichen Bezug habe und bei denen ich weiß, dass das Geld gut angebracht ist. Bei einer Organisation war ich selbst einmal Hilfesuchende, die andere setzt sich für Vielfältigkeit und gegen Rassismus ein, was mir ein Herzensanliegen ist.

Was hoffst Du, können sie mit der Spende umsetzen?

Ich weiß, dass die beiden Organisationen einen tollen, teils harten Job machen. Dieses Engagement hat Anerkennung und Unterstützung absolut verdient. Ich stand bereits im persönlichen Kontakt und konnte erfahren, dass ein Spendenteil unter anderem in den Aufbau eines Frauencafés fließt. Das finde ich großartig. Die Einladungen zu einem Besuch beider Vereine will ich gerne annehmen. Ich hoffe sehr einen Teil dazu beigetragen zu haben, die wertvolle Arbeit dieser beiden Organisationen zu sichern.

+++

Mit unserem Letztverantwortlichen Jörg begann der Streifzug durch unsere Hall of Fame waschechter Spender*innen. Unsere Blog-Artikel Serie “Ich bin ein Spender!” wird bald fortgesetzt. Bleibt gespannt, wohin die restlichen Spendensummen gingen!

In Home, Inside i+m, News Tags , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar